<< Zurück

Triddana

Herkunft: Buenos Aires Argentinien
Musikrichtung: Folk-Metal, Folk-Rock
TRIDDANA wurde Anfang 2011 in Buenos Aires, Argentinien, gegründet.
Ihre Musik kombiniert die Schönheit und Energie der irischen und schottischen Volksmusik mit dem reinsten Power-Metal. Der Name der Band ist eine Adaption aus dem irischen Wort "troideanna", was "Kämpfe" oder "Schlachten" bedeutet.
Mitglieder sind: Juan José Fornés (Gesang und Gitarre), Pablo Allen, (Highland Bagpipes und Tin Whistle), Diego Rodríguez (Bass) und Joaquin Franco (Drums).
Ihr erstes Album "Ripe For Rebellion" aus dem Jahre 2013 war bereits ein Erfolg und in der Lage viele ausgezeichnete Bewertungen, Einschätzungen und die Aufmerksamkeit der ganzen Metal-Szene zu erhalten. Sie verdienten sich schnell einen Ruf als solider und optisch ansprechender Live-Act, bei ihren Auftritten in Buenos Aires und anderen Städten in Argentinien.
Mit "The Power & The Will", welches seit Dezember 2015 weltweit durch das deutsche Label PowerProg vertrieben wird, gelang es TRIDDANA einen würdigen Nachfolger zu ihrem Debütalbum zu schaffen.
Das Album kann auf ganzer Linie überzeugen und erneut unter Beweis stellen, dass sie ihr Handwerk verstehen. Es überzeugt durch ein beeindruckendes Songwriting mit starken, ausdrucksfähigen Hymnen und konstantem Mitsingfaktor. Die Annahme bei Publikum und Medien war wiederum ausgezeichnet, angetrieben auch durch die Veröffentlichung des offiziellen Videoclips zu ihrem Song "When the Enemy"s Close".
Mit jedem Ton hört man, dass es nicht nur darum geht Musik zu machen - für TRIDDANA ist es eine wahre Berufung, ihre Musik auch auf der Bühne kraftvoll und authentisch zu präsentieren. Abgerundet wird die Show durch ihre Bühnenkostüme und em­pha­tische Highland-Dudelsack Passagen. Sie tun alles mit Klasse und Leidenschaft.
Triddana trat im Jahr 2016 zum ersten Mal in Europa auf und spielte auf Festivals in Spanien und Deutschland. Die Resonanz des Publikums war überwältigend, was die Band dazu veranlasste, ihre Rückkehr für 2017 zu planen. Des Weiteren beschloss die Band, ihre Songs in einem neuen erfrischenden Format zu überarbeiten, mit alternativen Instrumenten und näher an traditioneller Volksmusik angelegt. Daraus folgte die Produktion des bevorstehenden Albums "Twelve Acoustic Pieces", welches in Kürze erscheint.
Im Sommer 2017 kehrt die Band nach Europa zurück, mit einer Tour, die sowohl elektrische Shows (Full Power) als auch akustische Shows (unplugged) umfasst, um ihr neuestes Release zu präsentieren.

bis zum Start

X

Error