<< Zurück

Spluff

Herkunft: Meschede
Musikrichtung: Crossover / Hop-Rock
Zum Beispiel:
Bochum - Matrix ( ca. 500 Gäste)
Mescheder Openair ( ca. 1000 Gäste)

Ein hörenswertes Album lieferte Ende Februar die Band Spluff ab. Seit 2009 spielen die vier Jungs aus dem sauerländischen Meschede zusammen und entwickelten schließlich in den Jahren ihren eigenen Sound und Stil. Da man Spluff trotzdem nicht einem festen Genre zuordnen kann, fällt schnell das Wort Crossover. Das wird der Band nicht ganz gerecht, da jede Menge hinter der Musik steckt. Dennoch, grob gesagt handelt es sich hier um deutschen Rap mit Gitarre, Bass und Schlagzeug. Nach einer noch etwas ziellosen selbstbetitelten EP folgte die schon durchdachtere KOMA EP, auf der nun nichts mehr von “Findungsphasen” zu spüren ist. Mit der nun gefundenen Marschrichtung überzeugen Spluff nicht nur ihre Fans, sondern verbuchen auch Erfolge bei einigen Bandscontests. Zuletzt gewannen sie eine hochwertige Albumproduktion in den megaphon Tonstudios (u.a. Henrik Freischlader, The Donots), in denen das Neulingswerk Tohuwabohu vertont wurde

bis zum Start

X

Error