<< Zurück

LAN NETTY

Herkunft: Mulheim an der Ruhr
Musikrichtung: reggae/dancehall/afrobeat
Ist ein aus dem Senegal stammender Künstler mit einem breiten Repertoire von Afrobeat über Rap bis Reggae.
Er begann seine musikalische Karriere mit der Rap/Reggae-Band Jamma J im Senegal 1993 mit diversen Konzerten. Als Solomusiker nahm er 2 songs auf; einer davon, “Lion of Judah”, wurde für den “Nescafé African Revelation” Sampler 2007 ausgewählt und gelangte bis ins Halbfinale. Auch nahm er teil an der Reggae compilation “Beyoself”2008 . 2009 trat er als Support für Superstar GYPTIAN im Demba Diop Stadion Senegal auf.
In den Jahren2008/2009 produzierte er eigene Videoclips für 2 seiner songs, um sich “sichtbarer” zu machen und hatte eine Reihe von Konzerten in Dakar, Ziguinchor und Mbour während er gleichzeitg an seinem ersten Album arbeitete.

2012 kam er nach Deutschland, begann mit der Essener Reggaeband Roxopolis zusammen zu arbeiten und trat bei mehreren Konzerten & Festivals in NRW auf. 2014 hatten er & Roxopolis mehrere Auftritte als Support für bekannte Reggaebands in Deutschland, u. A. für Jahcoustix und Uwe Banton. Außerdem gab es diverse musikalische Projekte, Compilations & Dubplates mit internationalen DJs .
Sommer 2014 veröffentlichte er einen gemeinsamen song mit Fada Dougou, Lutan Fyah & Fatta Fyah,”mind yourself“.

Gemeinsam mit Roxopolis brachte er im Oktober 2014 die brandneue EP ”The Fiery Flame Tape“ heraus; momentan arbeitet er an neuen songs und bereitet eine Tour durch Belgien vor.

bis zum Start

X

Error